Neu: BIPARCOURS-Best-Practice

Was kann ich mit BIPARCOURS im Mathematik-Unterricht machen? Wie lässt sich mit der App ein Umweltbildungszentrum erkunden? Und kann ich sie auch im Fremdsprachenunterricht einsetzen?

Wir sind immer wieder aufs Neue beeindruckt von den Ideen, die sich Lehrkräfte und Mitarbeitende außerschulischer Lernorte für den Einsatz von BIPARCOURS einfallen lassen. Um zu zeigen, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten von BIPARCOURS sind, starten wir ab sofort die Reihe BIPARCOURS-Best-Practice! Hier auf dem Blog stellen wir euch regelmäßig tolle Parcours aus der Praxis vor, die der Inspiration dienen.

Den Anfang macht der Parcours „Physik im Moviepark“. Er eignet sich für einen Besuch im Park mit Schülerinnen und Schülern der Sek I. Der Parcours führt entlang verschiedener Fahrgeschäfte und behandelt dabei das Thema Dynamik. Das Besondere: Ganz zu Beginn stellt der Parcours sicher, dass die Schülerinnen und Schüler wichtige Informationen auch wirklich lesen und nutzt die Funktionen von BIPARCOURS dabei sehr klug. Auch am Ende hat die Lehrkraft einen kleinen Trick eingebaut um sicherzustellen, dass die Ergebnisse richtig abgesendet werden.

Der Parcours ist in mehrere Abschnitte gegliedert, die verschiedene Fahrgeschäfte behandeln. Der letzte Abschnitt enthält allgemeine Fragen zum Moviepark, die mit dem Fach Physik nichts zu tun haben. Hier haben Spielerinnen und Spieler, die sich bei den anderen Aufgaben eher zurückgehalten haben, die Gelegenheit sich einzubringen.

Der Moviepark als außerschulischer Lernort, verknüpft mit fachlichen Inhalten – ein toll gestalteter Parcours! Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Feedback könnt ihr uns wie immer via info@biparcours.de zukommen lassen. Ihr habt selbst einen spannenden Parcours gestaltet? Vorschläge für das nächste Best-Practice-Beispiel nehmen wir gerne entgegen!

Startanleitung_Physik im Moviepark.PNG

 

von BIPA-Team | |