FAQ
Häufig gestellte Fragen. Und die Antworten.

Was ist BIPARCOURS?
BIPARCOURS ist ein kostenloses Lernwerkzeug von Bildungspartner NRW zur Unterstützung schulischen Lernens und außerschulischer Lernorte in NRW. Zu Bildungsthemen lassen sich mit der App Quizanwendungen und Themenrallyes in Stadt und Natur erstellen. Bilder, Texte und Videos können punktgenau für bestimmte Orte zur Verfügung gestellt werden. Dank GPS-Navigation fällt sogar die Orientierung an unbekannten Orten leicht. Im Sinne von Bring Your Own Device (BYOD) können vorhandene Geräte genutzt werden. BIPARCOURS ist eine Anwendung von Bildungspartner NRW, die zur Entwicklung digitaler Lernangebote für schulische Lerngruppen innerhalb der Schule und an außerschulischen Lernorten konzipiert wurde. Mit der App können zu Bildungsthemen Parcours gestaltet werden: Das sind Themenrouten bestehend aus Informationen, Medien und Quizelementen, die mit bestimmten Orten verknüpft sind. BIPARCOURS kann kostenlos im Google-Play-Store oder iOS-App-Store für Smartphones und Tablets heruntergeladen werden.
Wozu darf BIPARCOURS benutzt werden?
Die BIPARCOURS-App und der Creator dürfen nur für Angebote für schulische Lerngruppen aus NRW benutzt werden. Für die Schnitzeljagd am Kindergeburtstag, den Stadtrundgang für Touristengruppen oder die Führung durch das Museum für reguläre Besucher und Besucherinnen darf die App also nicht verwendet werden.
Wer darf BIPARCOURS benutzen?
Die App und den Creator dürfen folgende Personen benutzen:
  • Schülerinnen und Schüler aus NRW
  • Lehrerinnen und Lehrer aus NRW
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ganztagsunterricht an Schulen in NRW
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Archiven, Bibliotheken, Gedenkstätten, Medienzentren, Museen, Musikschulen, Sportvereinen und Volkshochschulen in NRW
  • Schulträger und Akteure und Akteurinnen der Lehrerausbildung sowie der staatlichen Lehrerfortbildung in NRW.
Wir machen eine Klassenfahrt außerhalb NRWs. Darf ich BIPARCOURS für einen Stadtrundgang an unserem Zielort nutzen?
Wenn du zu den beschriebenen Nutzergruppen gehörst und einen Parcours für eine schulische Lerngruppe aus NRW erstellen möchtest, darfst du BIPARCOURS auch außerhalb NRWs benutzen.
Ich gehöre zu den definierten Nutzergruppen. Darf ich einen Parcours erstellen, der sich nicht an Schülerinnen und Schüler richtet?
Da BIPARCOURS nur für die Zielgruppe schulischer Lerngruppen genutzt werden darf, dürfen keine Parcours erstellt werden, die sich nicht gezielt an Schülerinnen und Schüler richten. Ausnahme ist die Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer.
Wie kann ich einen Parcours erstellen?
Registrierte Nutzerinnen und Nutzer können auf www.biparcours.de eigene Parcours anlegen. Das Erstellen solcher Parcours ist ohne Vorkenntnisse oder Schulungen möglich, die Bedienung einfach und intuitiv. Eine Videoanleitung auf der Website zeigt zudem Schritt für Schritt, wie man einen Parcours erstellt.
Ist BIPARCOURS kostenlos?
Der Download und alle Updates der BIPARCOURS-App sind kostenlos. Die Inhalte eines Parcours können vor dem Start heruntergeladen werden, z.B. über ein lokales W-LAN. Dann ist bei der Nutzung unterwegs keine Internetverbindung mehr notwendig. Bei Parcours mit GPS-Navigation jedoch benötigt diese während des Parcoursverlaufs ein geringes Datenvolumen.
Lassen sich die Parcours-Ergebnisse einsehen?
Die Antworten und Ergebnisse von Teilnehmenden lassen sich von der Autorin bzw. dem Autor eines Parcours einsehen. Außerdem können Teilnehmende ihre Ergebnisse per E-Mail zur Auswertung z.B. an Lehrkräfte senden. Eine spezielle Auswertungsansicht ermöglicht den Vergleich der Ergebnisse verschiedener Gruppen.
Was geschieht mit meinen Daten?
Zur Nutzung der App müssen keine persönlichen Informationen preisgegeben werden. Ein frei wählbarer Benutzername und eine E-Mail-Adresse reichen aus, um als registrierte Nutzerin bzw. als registrierter Nutzer eigene Parcours erstellen zu können. Alle Nutzerdaten werden auf einem in Deutschland befindlichen Server gespeichert.
Wer ist für die Parcours-Inhalte verantwortlich?
Die Autorin bzw. der Autor eines Parcours ist selbst für die verwendeten Inhalte verantwortlich. Um für das Thema Urheberrecht zu sensibilisieren, enthält der Creator eine Funktion, die das korrekte Zitieren externer Quellen (Bilder, Videos) einfordert.
Was tun bei technischen Problemen?
Bitte stelle sicher, dass du eine aktuelle Browserversion verwendest. Bei den älteren Browserversionen kann es zu Problemen kommen. Ein Update des Browsers oder der Download eines anderen, aktuellen Browsers hilft in diesem Fall. Ansonsten schick uns eine E-Mail an info@biparcours.de.
Warum wurde ein bestimmter Parcours gelöscht?
Das BIPARCOURS-Team behält sich vor, Parcours zu überprüfen. Parcours, deren Inhalte gegen Rechtsvorschriften oder unsere Nutzungsbedingungen verstoßen, können ohne Vorankündigung gelöscht werden. Solltest du bei der Benutzung der App auf fragliche Inhalte stoßen, dann weise uns bitte per E-Mail an info@biparcours.de darauf hin.
Wie kann ich einen Parcours testen, ohne ihn direkt zu veröffentlichen?
Wenn du den Inhalt bearbeitest, kannst du links auf dem Bildschirm ein Menü aufrufen. Dort kannst du die Option „Testen“ auswählen. Es wird ein QR-Code generiert, den du mit deinem Smartphone oder Tablet scannen kannst. Dieser Code ist nur für Testzwecke gedacht und sollte nicht veröffentlicht werden.
Ich habe meinen Parcours als „geheim“ eingestuft. Wie kann ich ihn in der App aufrufen?
Geheime Parcours können entweder über einen QR-Code aufgerufen werden, den findest du unter „Veröffentlichen“, oder es muss ein Passwort eingegeben werden. Das Passwort ist die URL, die du zu Beginn festgelegt hast.
Beispiel:
https://biparcours.de/bound/SchulParcours
Hier ist das Passwort „SchulParcours“.
Achte immer auf die korrekte Schreibweise.

Informationen für Pädagoginnen und Pädagogen

Wie kann ich BIPARCOURS pädagogisch-methodisch nutzen?
Mit der BIPARCOURS-App können fachliche, mediale und soziale Lernerfahrungen in unterschiedlichsten Themenbereichen gemacht werden. Die App ist einfach in der Handhabung und bietet drei Möglichkeiten der Nutzung:
  1. Bereits bestehende Parcours aus dem Fundus nutzen
  2. Für Lerngruppen Parcours erstellen (dies ist auch ohne mobiles Endgerät auf www.biparcours.de möglich)
  3. Gemeinsam mit Lerngruppen Parcours gestalten
Als Autorin oder Autor eines Parcours haben Sie die Möglichkeit, die Parcours-Ergebnisse Ihrer Lerngruppen einzusehen und zu vergleichen.
Wie können Lehrkräfte die Ergebnisse von Lerngruppen einsehen, ohne selbst Autorin/Autor eines Parcours zu sein?
Die Funktion der „Team-Runde“ ermöglicht genau das. Klicken Sie dazu nach der Auswahl eines Parcours auf „Team-Runde starten“. Lassen Sie zum Starten des Parcours nun den generierten QR-Code von Ihrer Lerngruppe scannen. Nachdem Sie selbst den Parcours abgeschlossen und Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie eine Mail mit einem Link zu unserer Auswertungsfunktion. Dort können Sie die Ergebnisse Ihrer Lerngruppe einsehen und vergleichen.
Was passiert mit den von mir erstellten Parcours?
Einmal erstellte und veröffentlichte Parcours können von allen Nutzerinnen und Nutzern der App aufgerufen werden: So wird ein Parcours zu einem nachhaltig nutzbaren Lernangebot. Autorinnen und Autoren eines Parcours können ihren Parcours jederzeit löschen oder nur bestimmten Zielgruppen („Geheime Parcours“) zur Verfügung stellen.

Sie haben noch Fragen? Melden Sie sich gern bei uns unter info@biparcours.de.