Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung, Stand 27.07.2018

Einfach erklärt

Damit BIPARCOURS funktioniert, und nur dafür, wird das gespeichert, was du eingibst. Wir möchten nicht wissen, wer du bist. Du kannst zum Beispiel einen Spitznamen benutzen. Wenn du jedoch deine Ergebnisse und deine Fotos erhalten möchtest, benötigen wir eine E-Mail-Adresse. Das machst du freiwillig. Wir möchten, dass du so gut wie möglich informiert bist, was mit deinen Daten passiert. Diese Informationen findest du hier.

Verbindlich erklärt

Wer die Daten verarbeitet

Die BIPARCOURS-App und der Parcours-Creator (im Folgenden „Angebot“) sind ein kostenloses Angebot des

LVR-Zentrum für Medien und Bildung
Bildungspartner NRW
Bertha-von-Suttner-Platz 1
40227 Düsseldorf
E-Mail: info@biparcours.de

Zuständiger Datenschutzbeauftragter für das LVR-Zentrum für Medien und Bildung ist

John Büder
john.bueder@lvr.de
Postanschrift: LVR, 50663 Köln
Telefon: +49 (0) 221 / 809-2550

Zuständige Aufsichtsbehörde ist

Die Landesbeauftragte für Sicherheit und Informationsfreiheit NRW
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Jede bzw. jeder Betroffene hat das Recht, sich im Bedarfsfall bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Die erhobenen Daten werden ohne explizite Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Trotz der ergriffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherheit der verarbeiteten Daten nach dem Stand der Technik ist ein lückenloser Schutz bei einer Datenübertragung über das Internet, z. B. bei der Kommunikation per E-Mail oder der Nutzung freier, ungeschützter WLAN-Hot-Spots, und dadurch ggf. ein unrechtmäßiger Zugriff durch unberechtigte Dritte, nicht möglich.

Die Server des Angebots befinden sich in Deutschland.

Welche Daten verarbeitet werden

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist für die Funktionalität der App grundsätzlich nicht erforderlich, mit Ausnahme der Angabe einer E-Mail-Adresse für Parcours-Erstellerinnen bzw. -Ersteller.

Falls personenbezogene Daten, z. B. Name oder E-Mail-Adresse, erhoben oder innerhalb eines Parcours abgefragt werden, erfolgt die Angabe auf freiwilliger Basis.

Daten von Parcours-Erstellerinnen bzw. -Erstellern

  • E-Mail-Adresse
  • Nutzername
  • Mediendaten (Texte, Bilder, Videos, …)

Daten von Parcours-Erstellerinnen bzw. -Erstellern (Sub-Account)

  • Nutzername
  • Mediendaten (Texte, Bilder, Videos, …)

Daten von Parcours-Spielerinnen bzw. -Spielern

  • Gruppenname
  • Nutzername(n)
  • optional: E-Mail-Adresse
  • Mediendaten (Texte, Bilder, Videos, …)
  • ggf.: Geo-Daten der Parcours-Spielerinnen und -Spieler
  • Statistikdaten zum Parcours-Verlauf

Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Im Rahmen der Bereitstellung durch den technischen Provider (Web-Service-Provider) werden Daten über jeden Zugriff auf das Angebot, sogenannte Server-Logfiles, erhoben. Zu den Zugriffsdaten gehören:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Adresse der Seite, von der aus verwiesen wurde)
  • IP-Adresse
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Internet-Service-Provider
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • übertragene Datenmenge

Cookies

Wir verwenden Cookies, das sind kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät gespeichert und von deinem Browser gelesen werden. Sie helfen uns dabei, die Website nutzerfreundlich zu gestalten. Du hast die Möglichkeit, bei deinem Browser einzustellen, dass er keine Cookies speichern soll.

Webanalysetool

Zur Verbesserung des Angebots und zur statistischen Auswertung setzen wir das Webanalysetool Piwik ein. Dieses ist so konfiguriert, dass es den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung entspricht und nur anonyme Daten erhoben werden.

Zu welchen Zwecken die Daten verarbeitet werden

Die erhobenen Daten zur Erstellung oder beim Spielen eines Parcours werden nur zum Zweck der Bereitstellung des Angebotes verarbeitet.
Die Protokolldaten (Server-Logfiles) werden nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes verarbeitet. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Welche Gesetze die Verarbeitung der Daten erlauben

Wir erheben die Daten auf Basis der Datenschutzgrundverordnung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Welche Rechte Betroffene haben

Betroffene haben jederzeit das Recht

  • auf Auskunft über sie angehende Daten,
  • auf Berichtigung unrichtiger sie angehender Daten,
  • auf Löschung sie angehender Daten, wenn diese nicht mehr erforderlich sind, sie rechtswidrig verarbeitet werden oder die Einwilligung in die Verarbeitung widerrufen wurde,
  • auf Einschränkung der Verarbeitung, um z. B. weitere Rechte geltend zu machen,
  • auf Datenübertragbarkeit, um die sie angehenden Daten ggf. anderen Verfahren zur Verfügung zu stellen,
  • auf Widerspruch, um in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung der sie angehenden Daten zu widersprechen.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit widerrufen werden. Die betreffenden personenbezogenen Daten werden nach Widerruf nicht mehr verarbeitet, es sei denn, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung überwiegen die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Betroffene wenden sich zur Wahrung ihrer Rechte an die angegebene Kontaktadresse.

Wann die Daten gelöscht werden

Daten zur Erstellung oder beim Spielen eines Parcours werden

  • bei Löschung des Accounts
  • bei Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung
  • 6 Monate nach letzter Nutzung

gelöscht.

Die Protokolldaten (Server-Logfiles) werden nach spätestens 7 Tagen automatisch gelöscht.